von 9:00 - 17:00 Uhr

15:50 | SAP: Bereit zum Einstieg?

SAP wurde am Montag mit knapp 20 % Kursverlust vom Sockel geholt. Es bleibt die teuerste Aktie im DAX, ist aber 30 Mrd. € weniger wert. Ist das schon ein neuer Einstieg? Die Fakten: Das Umsatzziel wird von bisher 27,8 bis 28,5 Mrd. € auf 27,2 bis 27,8 Mrd. € reduziert. Für das Cloudgeschäft reduzieren sich die Ansagen von 8,3 bis 8,7 Mrd. € auf nunmehr 8 bis 8,2 Mrd. €. Der schnellere Umstieg auf Cloud kostet 4-5 Prozentpunkte für die operative Marge und erst ab 2023 soll der Umsatz wieder schneller wachsen und das Ergebnis zweistellig zulegen. Per 2025 rechnet man für diesen Sektor mit 22 Mrd. € und damit 36 Mrd. € für SAP insgesamt. Für das operative Ergebnis errechnen sich 11,5 Mrd. € für den Konzern. Reicht die Korrektur von 20 % aus, um bei diesem Kursabschlag in Position zu gehen?

Dies ist ein Ausschnitt aus der neuen Actien-Börse Nr. 44! In der aktuellen Ausgabe analysiert Hans A. Bernecker, Deutschlands erfahrenster Börsenexperte, zusammen mit seinem Redaktionsteam die Marktlage und verrät Ihnen, wie Sie sich als Anleger unter anderem am besten bei SAP positionieren.

Den kompletten Brief erhalten Sie im Abo (www.bernecker.info) oder im Einzelbezug unter www.boersenkiosk.de oder über unsere Bernecker-App.

Themen u.a.:
++ Zweite Welle: Wie groß ist das Abwärtspotenzial?
++ Markttechnik: VDAX als Fieberthermometer
++ SAP: Bereit zum Einstieg?
++ FRESENIUS: erste Hoffnungsschimmer
++ ADIDAS-Chef Rorstedt kehrt aus
++ PNE mit starken News
++ NESTLE: Strategie steht auf dem Prüfstand
++ Bleibt ALTEN auf Erholungskurs?
++ Wall Street: Big Tech versus Big Oil

Ihre Bernecker Redaktion / www.bernecker.info

14:53 | CECONOMY profitiert vom Homeoffice-Trend.

Zunächst war der Mutterkonzern von Saturn und Media Markt von den lockdownbedingten Schließungen betroffen, konnte danach aber umso mehr durchstarten. Zudem ist Ceconomy sehr gut mit seinen Onlineshops präsent. Das spiegelte sich nun auch in den Quartalszahlen wider. In Q4 des Geschäftsjahres 2019/20 stieg der Umsatz flächenbereinigt um 7,9 % auf 5,3 Mrd. €, für das Gesamtjahr musste aber dennoch ein leichter Umsatzrückgang von 1,4 % hingenommen werden.

Das bereinigte EBIT sank im Gesamtjahr zwar um 43 % auf 230 Mio. €, übertraf damit aber die unternehmenseigene Prognose von 165 bis 185 Mio. € deutlich. Die Aktie hat sich seit dem Märztief zwar schon wieder mehr als verdoppelt, notiert damit aber immer noch rund 70 % unter dem 2018 markierten Zwischenhoch von 13,40 €.

Dies ist ein Auszug aus unserem Brief „Der Aktionärsbrief“, Ausgabe 44.

Börsianer lesen Briefe der Hans A. Bernecker Börsenbriefe GmbH unter www.bernecker.info im Abo oder unter www.boersenkiosk.de im Einzelabruf!

Ihre Bernecker Redaktion / www.bernecker.info

09:29 | Wo fängt sich der DAX?

Die größte Wahrscheinlichkeit spricht für heute und morgen für eine Bodenbildung um 11.000. Dafür fehlen noch etwa 4 %. Es gilt vorbehaltlich weiterer Nachrichten aus Berlin oder aufgrund von Corona, aber TB-Daily stellt sich heute mit einem ersten Call auf, auf dessen Konditionen zu achten ist. Viel Vergnügen!

Ihre Bernecker Redaktion / www.bernecker.info

Börsianer lesen Briefe der Hans A. Bernecker Börsenbriefe GmbH unter www.bernecker.info im Abo oder unter www.boersenkiosk.de im Einzelabruf!

08:44 | ASTON MARTIN hat einen illustren Großaktionär

Was wird aus dem Pennystock, dessen Story wir schon erzählt haben? Daimler hat die Option, 20 % zu erwerben. Das ist eine dicke Überraschung in der ganzen Branche. Mitspielen? Es macht Spaß!

Ihre Bernecker Redaktion / www.bernecker.info

Börsen-Erfahrung via Facebook: Besuchen und abonnieren Sie kostenlos die Facebook-Seite der Hans A. Bernecker Börsenbriefe GmbH: www.facebook.com/bernecker.info

08:04 | MICROSOFT verlor gestern fast 80 Mrd. $ an Wert

Also rund 5 % im Tagesverlauf, obwohl die Ergebnisse überzeugend gut ausfielen. Das ist der Unterschied zwischen zu hohen Erwartungen, guten Ergebnisssen und nun der Frage: Wo liegt der richtige Wert dieser Firmen?

Ihre Bernecker Redaktion / www.bernecker.info

Kennen Sie schon das Free TV-Angebot von Bernecker TV? Abonnieren Sie kostenlos den YouTube-Kanal von Bernecker TV unter: www.youtube.com/BerneckerTV

07:23 | Heute ist AAA-Tag

Die großen Techs Apple, Amazon und Alphabet präsentieren ihre Zahlen. Gestern bereits im Schnitt knapp 4 % Tagesverluste. Reicht das? Wahrscheinlich nicht, aber nicht alles auf einmal! Die Konsolidierung aller Techs hatten wir ausführlich erläutert.

Ihre Bernecker Redaktion / www.bernecker.info

Sie wollen kostenlos und unverbindlich News von Redakteuren der Hans A. Bernecker Börsenbriefe GmbH? Tragen Sie sich unter www.ichkaufeaktien.de in den Info-Brief ein.

06:35 | Der V1 folgt die V2

Der Lockdown ab 2. November sorgt für Ärger oder Enttäuschung, aber er muss sein. Ein anderer Weg ist nicht möglich, aber er lässt sich relativ seriös einordnen. Wie lesen Sie in der Actien-Börse dieser Woche oder ergänzend in der nächsten. Damit beginnt die zweite Schnäppchenjagd in den kommenden zwei bis drei Wochen.

Ihre Bernecekr Redaktion / www.bernecker.info

Börsianer lesen Briefe der Hans A. Bernecker Börsenbriefe GmbH unter www.bernecker.info im Abo oder unter www.boersenkiosk.de im Einzelabruf!